Home
Aktuelles
Über uns
Pläne
Kater
Katzen
Kitten
Würfe
Kastraten
Hauskatzen
Galerie
Foto-Shooting
Ausstellungen
Wissenswertes
Links
Kontakt
Impressum


Herzlich Willkommen bei den Norwegischen Waldkatzen von Ruwenda

 

Unsere Homepage zieht um  

 

Ab sofort (Mitte November 2014) finden Sie hier die Neuigkeiten und Aktuelles von unseren geliebten Norwegern:

 

www.ruwenda.de

 

 

 

Opal av Byglandsfjord

 

 

 

 

Kadiya von Ruwenda

 

 

Tyrone av Byglandsfjord

 

Cleopatra von Ruwenda

Wir haben Kitten

 

Unser I-Wurf ist wohlbehalten gelandet

 

 

Wir sind eine kleine Hobbyzucht im Süden Bayerns genauer gesagt im Allgäu.

 

Unser Anliegen ist es typvolle, schmusige und

charakterfeste Norwegischen Waldkatzen zu züchten.

 

Änderungen und Neuigkeiten erfahren Sie unter Aktuelles.

 

Unter info@von-ruwenda.de können Sie uns eine Nachricht hinterlassen oder rufen Sie uns an:

 

Monika Harzenetter, Börwang, Allgäu

Tel. 08304 / 92 33 66

Handy 0179 / 214 4138

 

Unsere Katzen werden betreut durch:

 

Dr. med. vet. Erika Kienle

Fachtierärztin für Kleintiere

Am Bahnhof 25, 87448 Waltenhofen

Tel. 0831 / 51 12 30

www.kleintierpraxis-kienle.de

 

Vielen Dank für die kompetente und liebevolle

Betreuung unserer Fellnasen

 

 

 

 

 

Black Pearl von Ruwenda

 

 

Lady Guinevere von Ruwenda

 

Galadriel von Ruwenda

Theodén von Ruwenda

 

 

 Wir sind Mitglied bei:

 

 

 

 

 

 

Das Plauderportal für unsere Vierbeiner

 

 

Als Besucher unserer Seite Norwegische Waldkatzen von Ruwenda möchten wir Ihnen erst einmal ein wenig über die Waldkatzen erzählen:

 

Die Waldkatze gehört zu den Semi (Halb-)langhaar Katzen. Es gibt 3 ganz unterschiedliche Arten der Waldkatzen:

 

Als erstes ist da die Maine Coon, die norwegische Waldkatze und zum Schluss die sibirische Waldkatze. Die Waldkatze aus dem Staate Maine in Amerika ähnelt in vielen Dingen der Norwegischen Waldkatze, ihr äusseres Erscheinungsbild ist insgesamt nur kantiger. Ihr Kopf und auch die Nase ähneln einem Viereck, während die Norwegische Waldkatze eine dreieckige Kopfform ihr eigen nennt. Im Vergleich dazu erscheint die sibirische Waldkatze vom Kopf her eher rundlich.

Herkunft und Rasse der Norwegischen Waldkatzen

Die Geschichte der Norwegischen Waldkatze, Norsk Skogkatt, ähnelt sehr der Geschichte der Maine Coon. In ihrem Herkunftsland Norwegen war sie schon immer bekannt als einheimische, langhaarige Rasse, die draussen frei herumlief und sich ihr Futter selbst suchte. Die kräftige, zottige Katze wurde geformt im rauhen Klima Skandinaviens und entwickelte eine beachtliche Vitalität und Widerstandsfähigkeit, gepaart mit wilder Schönheit.

 

Beim Aufblühen des Interesses an der Norwegische Waldkatzenzucht wurde die Norwegische Waldkatze zuerst nicht beachtet, gab es doch auffälligere und exotischere Rassen. Eine so bodenständige Schönheit wie die Norwegische "Feld-, Wald- und Wiesenkatze" traf nicht den damaligen Zeitgeschmack. Erst spät wurde sie in ihrem Ursprungsland für die Zucht entdeckt. Es dauerte bis in die siebziger Jahre, bis sie mit Rassenstandard anerkannt wurde. In den letzten zwanzig Jahren der Zucht veränderten vielerlei Einkreuzungen anderer Katzenrassen den ursprünglichen Typ, sie wurde zu zierlich oder zu kräftig. Auch die Bestrebungen, besondere Farben zu züchten, verleitete die Katzenzüchter dazu, die wichtigen anderen Rassenmerkmale der Waldkatze aus den Augen zu verlieren.

 

Heute sind die Züchter der Norwegischen Waldkatze wieder bemüht, den ursprünglichen, imposanten Typ dieser Norwegischen Waldkatze mit ihrer speziellen Ausstrahlung zu bewahren; die Zuchtbasis dazu ist breit genug.

 

Auf Katzenausstellungen fallen einem die Norwegischen Waldkatzen mit ihrer spektakulären Erscheinung und der grossen Farbvielfalt sofort ins Auge.

 

Charakter und Eigenschaften der Norwegischen Waldkatze

Die Norwegische Waldkatze mit ihrem besonderen wildkatzenartigen Aussehen hat eine rauhe Schale mit einem sanftmütigen, schmusigen Kern. Sie ist unerschrocken, instinktiv wachsam und selten aus der Ruhe zu bringen. Als lebhafte, neugierige Katze liebt sie gute Kratz- und Klettermöglichkeiten in der Wohnung und den Auslauf im gesicherten Garten, unabhängig von jedem Wetter.

 

Ihr wasserabstossendes Fell zeigt erst im Winter seine ganze imposante Schönheit und Qualität. Ihrer Menschenfamilie gegenüber zeigt sie ihre Anhänglichkeit und Zuneigung mit kräftigem, umwerfendem Köpfchen geben und zirpend hellem Stimmchen. Die kräftige, majestätische Norwegische Waldkatze ist selbstständig und temperamentvoll, ohne jedoch wild zu sein - eine lernfähige, unaufdringliche Familienkatze.

 

Norwegische Waldkatzen machen Süchtig!

 

Die Pflege ist nicht aufwendig: 1 bis 2mal in der Woche gut durchgebürstet, bleibt ihr Fell wetterfest und schön.

 

Die Norwegische Waldkatze besitzt von Natur aus eine gute, robuste Gesundheit und ist in ihren Futteransprüchen unkompliziert.

 

Die Sage um die norwegischen Waldkatzen

Wie um viele Katzen der Welt rankt sich auch um die Norwegische Waldkatze eine Sage: Solche Katzen mit buschigem Schwanz sollen den Wagen der nordischen Fruchtbarkeitsgöttin Freya gezogen haben.

 

Norwegische Waldkatzen und ihre besonderen Merkmale:

Ein besonderes Merkmal der Norwegischen Waldkatze sind ihre Schwimmhäute, die sie zusammen mit ihren Schneeschuhen vor dem Einsinken im Schnee bewahren.

 

Die Waldtrolle haben grosse feste Pfoten mit starken Haarbüscheln und deutlichen Schwimmhäuten zwischen den Zehen. Im Gegensatz zu vielen anderen Katzen geht sie gerne ins Wasser.

 

 

Die Faszination des Nordens! 

 

Norwegische Waldkatzen von Ruwenda

 

Wir, dass sind mein Mann Marcus und ich Monika, wohnen mit unseren Katzen in Börwang. Ein kleiner Ort in Bayern, genauer gesagt im schönen Allgäu. Nur knappe 10 km nördlich von Kempten sind wir zum einen über die A7 oder auch die B12 gut erreichbar.

 

Wie so oft begann unsere Liebe zu Katzen mit zwei Hauskater, die wir auch dem Kemptener Tierheim geholt haben. Die Beiden, von uns liebevoll unsere Börwanger Kurzhaarkater oder auch AH`s (von Alte Herren) genannt, haben sich haben ganz wunderbar in unsere Gruppe von Norwegischen Waldkatzen integriert.

 

Vor einigen Jahren haben wir dann in Kempten eine Katzenausstellung besucht und waren fasziniert von den Waldkatzen. Wir konnten im direkten Vergleich Main Coon, Norwegische Waldkatzen und die Sibierischen Waldkatzen anschauen. Sofort viel unsere Wahl auf die Norwegischen Waldkatzen mit ihrem eleganten und doch wilden Aussehen. Vor mittlerweile fast fünf Jahren war es dann endlich soweit. Durch den Umzug in unser Haus hatten wir endlich den Platz zu unseren beiden Hauskatern noch eine Norwegische Waldkatze ins Haus zu holen. Unsere Wahl fiel auf ein bezauberndes Waldkatzen-Mädchen in black-tabby-mackerel mit weiß. Von Anfang an war ich verliebt in ihre weißen Pfötchen und ihr liebevolles Wesen.

 

Es war kaum zu glauben, dass Katzen gibt, die trotz ihrer Selbständigkeit und ihrem eigenen Kopf, solch eine Zuneigung und Liebe zu ihren menschlichen Gefährten zeigen können. Innerhalb kürzester Zeit waren wir den Norwegischen Waldkatzen verfallen und sie sollten mit dem Prädikat "Vorsicht Suchtgefahr" ausgezeichnet werden.

 

Absolut faszinierend war auch festzustellen, dass die Norwegische Waldkatze gegenüber den “kleinen Menschen” (Kindern) eine ganz eigene Art zeigen. Sie sind mit beinahe nichts aus der Ruhe zu bringen, auch ein lautes und hohes Gequietsche von Kindern lässt sie unerschrocken einfach weiter beharren und neugierig auf den kleinen Menschen blicken, beinahe nach dem Motto - darf ich mit dir spielen?

Es gibt einen netten Vergleich zwischen Hund und Katze der den feinen Unterschied auf einen wahren Nenner bringt.

 

Der Hund denkt über den Menschen, “... die Menschen müssen Götter sein, sie geben mir zu essen!”

Die Katze aber denkt, “..... ich muss ein Gott sein, man serviert mir sogar mein Essen!”

Da liegt genauso viel Wahrheit darin wie in der Tatsache, dass man bei einer Katze wohnen darf, denn es ist wirklich nicht umgekehrt. Der Katze gehört die Wohnung man selbst ist nur noch Mitbewohner, Untermieter oder Dienstbote. Es gibt auch keinen Fleck in der Wohnung den eine Katze nicht einnehmen würde. Selbst der höchste Schrank oder auch geschlossene Türen sind für manch raffinierte Katzen kein Hindernis.Vor allem die Norwegischen Waldkatzen verfügen über eine große Sprungkraft. Vor Ihnen sind selbst die höchsten Schränke nicht sicher. Daher ist es wichtig ihnen hohe, standfeste Kratzbäume zur Verfügung zu stellen.

 

Mittlerweile bereichern zusätzlich zu unseren beiden Katern, sechs Norwegische Waldkatzen unser Zuhause. Und bilden den Grundstock für unsere Liebhaberzucht. Wir können uns ein Leben ohne unsere Katzen nicht mehr vorstellen. Jede Katze ist eine Persönlichkeit für sich. Mit ihren eigenen Vorlieben und ihren eigenen Charakteren. Jedes Kätzchen ist einmalig im Schmusen und im Wesen.

 

Wir haben uns vorgenommen für jede unserer Katzen genügend Zeit zu haben. Aus diesem Grund sollen unsere Norwegischen Waldkatzen-Damen nur einmal im Jahr Nachwuchs haben.  Alle unsere Waldkatzen aus unserer Hobbyzucht leben bei uns in der Wohnung und nicht in irgendwelchen Katzen-, Kater- und / oder Kittenzimmer. Das hat auch den grossen Vorteil, dass unsere Katzen das Haus- und Wohnungsinventar unter anderem auch den Staubsauger oder die Dusche kennen gelernt haben und wissen, dass sie nicht in wilde Panik ausbrechen müssen. Sie wissen auch wozu ein Kratzbaum da ist und verzichten darauf das restliche Mobiliar zu zerkratzen. Das macht den Umzug ins neue Heim wesentlich einfacher. Auch für den neuen Katzenliebhaber.

 

Unsere Norwegische Waldkatzen Katzenkinder sind bei Abgabe mindestens 3 mal entwurmt, sie sind vollständig gegen Katzenseuche und -schnupfen sowie Leukose geimpft. Unseren Katzen steht - bei Bedarf - selbstverständlich kompetente tierärztliche Betreuung zur Seite.

Wir sind bestrebt typvolle, charakterfeste und vor allem gesunde Norwegische Waldkatzen nachzuziehen und damit einen Beitrag zu leisten, diese tolle Katzenrasse zu erhalten.

 

Mit unserer Internetseite wollen wir Ihnen Tipps, Informationen rund um die Norwegische Waldkatze und ein wenig Unterhaltung bieten. So finden Sie Informationen zur Katzengenetik (ist noch in Vorbereitung), viele schöne Katzenfotos von Katzenkindern, Kätzchen, Kitten eben von allen unseren Katzen, den Standard dieser Rassekatzen, Informationen die Sie vor dem Kauf einer Katze beachten sollten (ebenfalls noch in Vorbereitung).

 

Wir haben uns in unserer Hobbyzucht nicht auf einen bestimmten Farbschlag der Norwegischen Waldkatzen festgelegt, sondern wollen der ganzen Farbenvielfalt Tribut zollen.

 

Geniessen Sie den Ausflug in die Welt der Norwegischen Luxuskatzendie es so einmalig versteht, wie keine andere Katze, die Menschen um sich herum um den Finger zu wickeln.

 

 

 

 

copyright Monika Harzenetter
info@von-ruwenda.de